Foppa AG

Vorbereitung Schutzraumkontrolle

Für die effiziente Kontrolle ihres Schutzraumes benötigt der Kontrolleur
Zugang zu allen Komponenten, insbesondere:


• Ventilation: Der Kontrolleur muss mit der vorhandenen Handkurbel das Ventilationsaggregat
in Betrieb nehmen und dafür genügend Platz für die Umdrehungen vorfinden. (Bild 1)
• Überdruckventile müssen zugänglich sein. (Bild 2)



  • Panzertüren und Panzerdeckel müssen vollständig geschlossen und mindestens 90 Grad
    geöffnet werden können. (Bild 3)
    • Notausstiege: Zugang zum Schacht und dessen Abdeckung muss gewährleistet sein. (Bild 4)


  • Zusätzliche Hinweise für Immobilien-Verwaltungen

    • Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Hauswart und alle Bewohner frühzeitig schriftlich über die Kontrolle informiert sind.
    • Bitte melden Sie die verantwortliche Person (Hauswart / Liegenschaftsdienst), welche bei der Kontrolle vor Ort sein wird.

    • Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie bitte den beiliegenden Merkblättern:
    - Checkliste zur Vorbereitung der PSK
    - Fragen und Antworten zur Schutzraumkontrolle